Über uns

Sabine Krause

Yogalehrerin YWS
 
Frank Kaan Heydel

Sozialpädagoge, Yogalehrer YWS und Coach

Dozent der Yogalehrerausbildung

Kurstermine
Montag 08:30 – 10.00 Uhr
Dienstag 19:30 – 21.00 Uhr
  In den Schulferien kein Kurs

Den Weg des klassischen Yoga nach Patanjali zu gehen, bedeutet für mich eine kontinuierliche Schulung von Körper, Geist und Seele.

Es ist ein ganzheitliches, harmonisches System, bestehend aus dem äußeren Hathayoga mit Verhaltensübung- yama, nyama, Körperübung– asana, Atemtechnikenpranayama, Zurückziehen der Sinne- pratyahara und dem inneren Kriyayoga, mit Achtsamkeitsübungen zur Konzentration– dharana und Meditation– dhyana bis hin zum spirituellen Bewusstsein- samadhi.

Es ist unabhängig von jeder Glaubensrichtung und wirkt bei seiner Ausübung stets in seiner Gesamtheit auf uns.

In den asanas, den Körperhaltungen, erlernen wir ein achtsames Körpergefühl und die Wirkung der Übung auf körperlicher, emotionaler, geistiger und auch spiritueller Ebene. Verbunden mit Atem- und Achtsamkeitsübungen und unserer inneren Einstellung, bringen wir unsere Gedanken zur Ruhe und auf einen Punkt gerichtet.

Hieraus ergibt sich ein stetiges Übungsfeld im permanenten Wandel. Unser Bewusstsein wächst, mit jeder in uns selbst erlebten Erkenntnis, für unser So-Sein und unsere Lebensaufgabe.

  • 2017 Yoga Teacher Training, Sadhana Institut - Martina Weickel
  • 2015 Yogatherapie, Sadhana Institut - Martina Weickel
  • 2013 Yogalehrerin, Yogaworkshop - Reinhold Griesch
  • 2012 NLP Praktitioner
  • 1993 Yoga am Yogazentrum – Ruth E. Roth
  • 1988 Schauwerbegestalterin

Kontakt: Sabine Krause
Telefon: 0911/403636 und 0175/4488800
Email: sabine[at]yogaworkshop.org
 
Master of Arts der Angewandten Ethik, Sozialpädagoge, Yogalehrer und Coach

Klassischer Yoga ist ein vollkommenes System, um Körper, Geist und Seele zu harmonisieren und sich selbst zu erkennen und zu verwirklichen. Dabei orientieren wir uns stets am achtgliedrigen Pfad nach Patanjali sowie den Grundsätzen von Sri Yogendra, der 1918 in Mumbai das erste organisierte Yogazentrum der Welt, The Yoga Institute, gründete.

  • 2018: Master of Arts Angewandte Ethik im Gesundheits- und Sozialwesen, KatholischeHochschule Freiburg
  • 2018: 6–Day-Meditation-Workshop, Kaivalyadhama Ashram Lonavla, Indien
  • 2018: 7-Day-Health-Camp, The Yoga Institute Mumbai, Indien
  • 2014: Weiterbildung Yogacoaching bei Martina Weickel, Sadhana Yoga InstitutMannheim
  • 2014: Yogalehrerausbildung bei Reinhold Griesch, Yogaworkshop Nürnberg
  • 2014: Coachingausbildung Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg
  • 2009: Diplom-Sozialpädagoge (FH), Diplom-Sozialarbeiter (FH), FachhochschuleKoblenz

Schwerpunkte: Meditation und Achtsamkeit, Ethik des Yoga, Yoga und Ökologie,Entspannung

Kontakt: Frank Kaan Heydel
Telefon: 0157 - 519 798 54
Email: kaan[at]yogaworkshop.org
Gerhild Hofmann

Yogalehrerin YWS
Lehramtsstudium; Heilpraktikerin
Klassischer Yoga und Yogatherapie beim Yogaworkshop

Dozentin der Yogalehrerausbildung
 
Brigid Feeley

Yoga Teacher

Kurszeit:
Donnerstag 17:30 – 19:00 Uhr
In den Schulferien kein Kurs

Yoga ist ein Weg UND eine innere Haltung.
Der Yogakurs ist aufgebaut auf den Elementen des klassischen Yoga, des achtstufigen Yoga. Das beinhaltet verschiedene Techniken wie Asanas (Yogahaltungen), Pranayama (Atemübungen), Dharana Achtsamkeits-und Konzentrationsübungen), Dhyana (Meditation).

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Der Schwerpunkt liegt auf dem achtsamen Umgang mit uns selbst und unserer Umgebung. Es geht weniger um eine athletische Ausführung der Haltungen. Die Asanas werden dynamisch oder statisch ausgeführt. Wir üben achtsam und mit unseren individuellen Möglichkeiten, ausgehend von den jeweiligen körperlichen Gegebenheiten, die wir mitbringen. Das Ziel ist Körper, Geist und Emotionen in Balance zu bringen und in eine aktive Entspanntheit zu gelangen.

Yoga begleitet mich seit etwa dreißig Jahren. In diesen Jahren entwickelte sich meine Übungspraxis von einer zunächst sehr sportlich geprägten Sichtweise zu einer ganzheitlich geprägten Anschauung und Praxis des Yoga. Wichtige Meilensteine auf meinem Lebensweg sind mein Lehramtsstudium, meine eigene Yogapraxis, die Ausbildung und Arbeit als Heilpraktikerin, sowie die Ausbildung zur Yogalehrerin und Yogatherapeutin.

In diesem langen Prozess veränderte sich meine Einstellung zum Lernen, zum Üben, zum Lehren ebenso stark wie auch meine Sichtweise auf Gesundheit und Krankheit – eigentlich meine gesamte Wahrnehmung des Menschen sowie der sichtbaren und unsichtbaren Welt. Seit knapp 20 Jahren arbeite ich in meiner Heilpraxis mit Angewandter Kinesiologie, Wirbelsäulentherapien, Homöopathie und anderen Heilmethoden.

Dabei begleitet mich die Vorstellung, dass jeder Mensch einzigartig ist. In der Begegnung begebe ich mich mit diesem Menschen in und durch einen ganz individuellen Prozess. Es spielt dabei keine Rolle, ob wir uns in meiner Praxis, im Yogastudio oder in der Schule begegnen.

Dieser individuelle Ansatz ist für mich in den Yogakursen ebenso wichtig. Jeder Mensch bringt seine individuellen Fähigkeiten und seine körperlichen Gegebenheiten mit. Diese gilt es zu beachten und darauf baut die Yogapraxis auf.

Gerhild Hofmann
Kontakt: Telefon 0911/38 23 12
Email: gerhild[at]yogaworkshop.org
 
Yoga offers an opportunity to come home to ourselves, to step away from the many demands in our lives that come from outside of us, so that we can give our full attention to our own true self. In yoga connect with our inner-selves and we aim to allow this self to come to stillness. This nourishes our well-being in many ways and in turn our yoga nourishes our lives away from the yoga mat.

During my yoga sessions I teach hatha yoga in the Scaravelli style and this includes yoga postures (asana), breathing exercises (pranyama) and relaxation (savasana). Whilst doing the postures we bring our awareness to our physical body and aim to find mobility by releasing tension in the body, connecting with the ground and the breath.

I trained as a yoga teacher from 2015 to 2017 with the Yoga Teacher Training Group in London, whose training course is recognised and certified by the British Wheel of Yoga. I have been practicing yoga since 2010.

Scaravelli-style yoga is the name given to yoga as it was understood by Vanda Scaravelli, an Italian yogi. She had the opportunigy to learn yoga, in her middle years, from BKS Iyengar and TKV Desikachar. As she progressed and deepened her practice, she made many wonderful observations. She recorded these observations in her book, „Awakening the Spine“.

„Movement is the song of the body“ - Vanda Scaravelli

Steffi Beltz

Yogalehrerin YWS
Kommunikationstrainerin i.A.
Marketingexpertin
 
Günther Beltz

Yogaleher YWS, Mediator, Kommunikationstrainer und Coach

Dozent der Yogalehrerausbildung

Kurszeit:
Montag 17:00 – 18:00, 18:30 - 20:00
In den Schulferien kein Kurs

Egal, ob Sie schon mit dem klassischen Yoga vertraut sind, oder ob es eher Neuland für Sie ist – tauchen Sie ein in eine Stunde voller Leichtigkeit und Freude. Die segensreichen Wirkungen von Yoga sind hinlänglich bekannt. Yoga heißt Einheit, Verbindung und Harmonie. Yoga verhilft zu Gesundheit und Lebensfreude.

Neben Asanas (Körperübungen), Pranayamas (Atemübungen), Entspannung, Konzentration und Meditation, liegt der Schwerpunkt auch auf der inneren Haltung und der Yogaphilosophie.

In Kombination zu meiner Weiterbildung zur Kommunikationstrainerin (Schwerpunkt Gewaltfreie Kommunikation) bieten wir darüber hinaus Coachings, Trainings und Mediationen für alle Lebensbereiche.

Kontakt: Stefanie Beltz
Telefon: 0911/9589095
 
Kurstermin:
Montag von 17.00 – 18.00 und 18.15 – 19.45 Uhr

In Theorie und Praxis vermittele ich in diesem ganzheitlichen, klassischen Yogakurs den „Yogic way of life“ für Ihren Alltag: Neben Asanas (Körperübungen), Pranayamas (Atemübungen), Entspannung, Konzentration und Meditation, liegt der Fokus auch auf der inneren Haltung und der Yogaphilosophie.

Denn Yoga eine Lebensweise, die nicht nur den Körper schult und gesund hält.

Im täglichen Leben sind es die einfachen Übungen und Philosophien hinter den Techniken des Yoga, die zu einem besseren Leben beitragen.

In Kombination zu meiner Tätigkeit als Kommunikationstrainer und Coach Schwerpunkt Wertschätzende Kommunikation, biete ich darüber hinaus Coachings, Trainings und Mediationen für alle Lebensbereiche.

Kontakt: Günther Beltz
Telefon: 0911/9589095
Gabriele Haage

Yogalehrerin
Sommerakademie, Winterakademie
beim Yogaworkshop
 
Karin Führ

Yogalehrerin YWS
Beratung und Lehrer-Vertretung

Jahrgang 1958, praktiziert seit 1995 Yoga und unterrichtet seit dem Jahr 2000. Sie arbeitet als freie Yogareferentin, Meditationsanleiterin und geistliche Begleiterin. Das von ihr entwickelte „Harmony-Yoga“ vereint Elemente aus der dem Hatha Yoga, dem klassischen Yoga, Meridian Balance und Meditation.

Es ist mir wichtig zu vermitteln, dass Asanas – die Körperübungen, nur ein Teilaspekt des Yoga sind. Der klassische Yoga ist ein Lebensweg; eine Philosophie, die uns hilft Prägungen und Muster zu überwinden, die uns hindern wirklich frei zu leben. Das ganzheitliche Konzept des Yoga beinhaltet eine ethische Lebensweise und das ständige Überprüfen der eigenen „Entwicklung“.

Dabei hilft uns das zur Ruhe kommen in der Meditation. Wir werden mehr und mehr Beobachter unserer Gedanken anstatt uns von ihnen beherrschen zu lassen. Und ja – Disziplin ist „Not-wendig“; und ja – ein über sich selbst lachen können und Gelassenheit sind äußerst hilfreich. Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem Yogaweg begleiten zu dürfen.

Kontakt: Gabriele Haage
Telefon: 0911/575 29 743
 
Mein Yoga-Weg ist der Klassische nach Sri Yogendra, ein ganzheitlicher Weg für Körper, Geist und Seele. Selbstentwicklung, einerseits durch Meditation, Körperübungen.

Atemübungen und Entspannung, andererseits die Entwicklung einer inneren Haltung von Gewaltfreiheit und Gleichmut, angeregt durch die Auseinandersetzung mit den jahrtausendealten Yoga-Sutren (Leitsätzen) nach Patanjali, basierend auf Achtsamkeit und Reflexion. Ich bin vom Erfolg überzeugt, weil ichs an mir selbst erlebe.

Unterstützend wirken meine Erfahrung, praktisches sowie theoretisches Wissen aus verschiedensten Bereichen, Lebenserfahrung. Dieserart Selbstentwicklung stärkt Körper, Geist und Seele – führt zu Resilienz. Idealerweise ganzheitlich, schon mit Achtsamkeit, Meditation und Atemübungen sind gute Erfolge zu erzielen. Was mit den Körperübungen dazu kommt, ist die Geschmeidigkeit der Wirbelsäule zu erhalten, die Organe, Funktionen und Sinne zu berücksichtigen, Disziplin zu üben. Ein Weg, unser Weg zu tiefer Entspannung und heiterer Gelassenheit.

Yogalehrer-Ausbildung im klassischen Yoga nach Sri Yogendra 2016, Yogaworkshop, Reinhold Griesch, Fortführung in Themen der Yogatherapie 2017, Martina Weickel ergänzend Vertiefung zum Thema Gewaltfreie Kommunikation NLP Master 2013, Landsiedel NLP Training, Dr. Gudrun Reinschmidt in Nürnberg, 40 Jahre Berufserfahrung und Bildung in den Themen Führung, Vertrieb, Training.

Kontakt: Karin Führ
Telefon 0911/575 29 245
Mobil 0175/412 86 86
Conny Smolik

Yogalehrerin YWS – Vertretung
Kinder-Yogalehrerin

Ganzheitliche Personalentwicklerin und Personal-Expertin
 
Reinhold Griesch

Yogalehrer YWS
Leiter der Yogalehrerausbildung

Dozent der Yogalehrerausbildung
Gründer Yogaworkshop (2005)

Yoga ist für mich eine ganzheitliche Lebensphilosophie, getragen von
    Demut
    Respekt
    Disziplin
    Hingabe
    Verantwortung
    Liebe und Selbstmotivation
Yoga zu lehren bedeutet für mich, mich in den Dienst der TeilnehmerInnen zu stellen, geprägt von
    Empathie
    Authentizität
    Bewusstsein
In meinen Yoga-Stunden schaffe ich gerne einen Rahmen, in dem die TeilnehmerInnen die Erfahrung von eigener Einheit und Harmonie machen können, die sie dahin führt, dass sie sich so annehmen, wie sie sind, und die Vorstellung davon, wie sie gern wären oder sein sollten, loslassen.

Mein Herzensprojekt ist das Üben von Yoga mit Kindern.

Kinder-Yoga ist heute eine anerkannte Methode, um Kindern einen Weg zu mehr Gelassenheit zu zeigen und gleichzeitig neue Energie zu schenken. Kindern fehlen jedoch die nötige Kraft und die Ausdauer für lange statische Yoga-Haltungen.

Außerdem brauchen Kinder viel Bewegung für ihre gesunde Entwicklung. Deshalb sind die in meinem Übungsangebot ausgewählten „Yoga-Haltungen“ aus dem Yoga für Erwachsene dem kindlichen Bewegungsdrang und -spielraum angepasst und werden so zu „Yoga-Übungen“ für Kinder.

Dabei wollen Kinder oft aber keine langen Erklärungen – Kinder wollen etwas tun! Denn fast alles, was Kinder tun, machen sie, um Erfahrungen zu sammeln und sich zu erleben. Dabei ist es wunderbar zu sehen, wie leicht es den Kindern fällt, Sonnenstrahlen, Türme oder Delfine nachzuahmen und mit wie viel Freude und Phantasie sie dabei sind.

Alle Übungen werden altersgerecht angeleitet, sind spielerisch angelegt und werden meist in Abenteuergeschichten und Phantasiereisen eingebettet.

Und als Mama eines eigenen Schulkindes freut es mich am Ende einer Stunde am meisten in strahlende Kinder-Augen zu schauen und das Gefühl zu haben, den Kindern einen Moment der Freude an der aktivierenden Bewegung und der ausgleichenden Entspannung sowie einen Moment der Freude an ihren eigenen Fähigkeiten geschenkt zu haben.

Kontakt: Conny Smolik
E-Mail: office{at]yogaworkshop.org
 
Kurstermine:
Montag 10:30 – 12:00 und 14:00 – 15:30; Seniorengruppe
Dienstag 08:30 – 10:00 und 17:30 – 19:00
Donnerstag 10:30 – 12:00 und 18:00 - 19:15

Jahrgang 1954, zwei erwachsene Kinder.

Seine Kompetenz als Trainer & Coach erlangte er als Personalentwickler bei einem Dienstleistungsunternehmen sowie durch zahlreiche Weiterbildungen zum Thema Verhalten & Kommunikation.

Kontinuierliche Yoga - Praxis seit 1976 bei Gerhard Unger am “Institut für Klassischen Yoga” in Nürnberg, zwei Indienreisen mit Gerhard Unger ans Yogainstitut Santa Cruz Mumbai, 1979 und 1985; Vipassana - Meditation seit 1992; Yoga - Lehrausbildung bei Ruth Roth am Yogazentrum Nürnberg 2004.

Yogalehrer Aus- und Weiterbildung für Yoga Teacher Training 2012 im Classical Yoga bei Martina Weickel am Sadhana Yoga Institut, Mannheim.

Kursinhalte: Klassischer Yoga nach Sri Yogendra, Ethische Grundsätze, Körperübungen - Asanas, Atemübungen - Pranayama, Konzentration - Entspannung & Meditation.
Yoga im Alltag, Philosophie & Aufbau einer individuellen Yoga - Übungsreihe.

"Yoga - Praxis bedeutet für mich, eine positive Grundhaltung dem Leben gegenüber zu finden, die Balance von Mentalen und Körper fördern und lieber ein Licht anzünden, als über die Finsternis zu klagen.”

Kontakt: Reinhold Griesch
Telefon 0911 – 56 14 775
Email: office[at]yogaworkshop.org

Der Yogaworkshop (yogaworkshop.org) wurde von mir im Jahre 2005 mit einer Non–Profit Zielsetzung gegründet. Non–Profit heißt für mich, als Unternehmen harmonieorientiert zu arbeiten.

Im geschäftlichen und wirtschaftlichen Kontext heißt das: Die Harmonie schließt das Kapital mit ein, während die reine Kapitalorientierung die Harmonie meistens ganz ausschließt!

Für Deckungsbeiträge, wie Miete, Energie, Wasser, Instandhaltung der Räume, Honorare, Versicherungen, Rente, allgemeine Betriebskosten etc. erwirtschaften wir Einnahmen durch qualifizierte Kurse, Seminare, Coaching und Ausbildungen.

Dabei zielen wir auf die Einstellung ab, dass jede Arbeit, die getan werden muß, es wert ist, dass sie gut getan wird.

Es bleibt die Hoffnung, dass diese Arbeitsweise, welche den Menschen im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stellt, für die Zukunft des Yogaworkshop weiter besteht.


Nürnberg, im Juni 2018, Reinhold Griesch